Logo Heimatverein Leopoldshöhe e.V.
 Heimatverein Leopoldshöhe e.V.
 Ortsverein des Lippischen Heimatbundes e.V.
Sie sind hier: StartseiteVeranstaltungen → Archiv 2014

Veranstaltungen 2014

Mäh- und Dengelwettbewerb auf dem Heimathof

Am Fronleichnamstag, dem 19.06.2014 fand der traditionelle Mäh- und Dengelwettbewerb auf dem Heimathof statt. 9 Teilnehmer haben sich in diesem Jahr in einem fröhlichem Wettkampf im Dengeln (Schärfen der Sense) und anschließend beim Mähen des Grases gemessen. Der jüngste Teilnehmer in diesem Jahr war 11 Jahre alt. Nach dem Auftakt mit der Ambosspolka haben die Teilnehmer zunächst ihre Sensen mit dem Dengelhammer und dem Wetzstein geschärft. Anschließend ging es auf die Obstwiese, wo jeder Teilnehmer den ihm zugewiesenen Abschnitt möglichst genau und sauber mähen musste. Die Schiedsrichter haben die Leistungen genau bewertet und am Ende stand der Sieger fest. In diesem Jahr gewann Thomas Hafemann aus Leopoldshöhe vor dem letztjährigen Gewinner Jürgen Sonnenberg aus Detmold und Baldur Hafemann, ebenfalls aus Leopoldshöhe. Die Siegerehrung wurde von Bürgermeister Gerhard Schemmel vorgenommen. Der jüngste Teilnehmer Jens Hafemann (Sohn des Siegers und Enkel des Drittplatzierten) erhielt eine besondere Anerkennung.

Das Bild zeigt die Teilnehmer beim Dengeln.

Spende aus dem Kalenderverkauf übergeben

Seit einigen Jahren gibt der Heimatverein Leopoldshöhe einen Kalender mit historischen Bildern aus Leopoldshöhe heraus. Für 2014 wurden 200 Kalender aufgelegt, die wieder schnell vergriffen waren. Von jedem verkauften Exemplar spendet der Heimatverein ebenfalls seit einigen Jahren 1 € für einen gemeinnützigen Zweck. Somit ist wieder eine Spendensumme von 200,- € zusammengekommen. Gefördert werden Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Leopoldshöhe.

In diesem Jahr wurde der Spendenbetrag geteilt. Je 100,- € erhielten die Offene Ganztagsschule der Grundschule Leopoldshöhe und die Kindertagesstätte "Spatzennest" in Asemissen. Am Montag, dem 10.03.2014 wurden die Spenden auf dem Heimathof vom Vorsitzenden des Heimatvereins Helmut Eikermann und seinem Stellvertreter Klaus Sunkovsky an die Leiterin der KiTa Asemissen, Frau Schlepphorst und Frau Kesting von der OGS der Grundschule Nord übergeben. Beide Einrichtungen haben auch schon konkrete Pläne für die Verwendung der Spende. Die OGS wird die Spende für die Anschaffung eines Spielhäuschens verwenden, die KiTa Asemissen für die Beschaffung eines Turngerätes. Da öffentliche Mittel für derartige Anschaffungen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, ist die Spende des Heimatvereins hochwillkommen. Entsprechend groß war auch die Freude bei den Vertreterinnen der beiden Einrichtungen.

Foto v.l.n.r. Frau Kesting, Herr Eikermann, Frau Schlepphorst

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Leopoldshöhe

Am Sonntag, dem 03. März 2014 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Leopoldshöhe statt. 114 Heimatfreundinnen und Heimatfreunde konnte Vorsitzender Helmut Eikermann in der Festhalle Asemissen begrüßen. In den Jahresberichten hielten der Vorsitzende und die Leiterinnen und Leiter der einzelnen Fachgruppen Rückschau auf die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins im Berichtsjahr. 2013 war wieder ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr. Denn die Vorbereitung und Durchführung der Vereinsveranstaltungen, aber auch die Pflege und Instandhaltung der verschiedenen Einrichtungen, wie Backhaus, Grillplatz, Heimatmuseum und Obstwiese verursachen viel Arbeit, die von den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wieder in vorbildlicher Weise erledigt wurden. Helmut Eikermann hat diesen Einsatz gewürdigt und allen Aktiven seinen Dank ausgesprochen. Das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder wurde auch von Bürgermeister Gerhard Schemmel und dem stv. Vorsitzenden des Lippischen Heimatbundes Willi K. Schirmacher gewürdigt. Der Bürgermeister unterstrich in seinem Grußwort die besondere Bedeutung des Heimatvereins für die Gemeinde Leopoldshöhe.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fanden auch wieder Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft statt. Geehrt wurden: Ursula Düe, Leni Huvendiek, Dr. Margarete und Dr. Jochen Luckey, Heinz Rehm, Otto Landermann, Andrea Landermann. Hilde Huvendiek, Jürgen Taron und Klaus Sunkovsky. Die anwesenden Jubilare wurden mit der Ehrennadel des Vereins und einer Urkunde geehrt.

Im Anschluss an die Versammlung fand dann ein gemütliches Kaffetrinken statt, untermalt von flotter Musik des Akkordeonorchesters.

Den Abschluss bestritt dann Heimatfreund Hans Koppmann, der einen Lichtbildervortrag über die letztjährige Wanderwoche präsentierte.


News & Veranstaltungen 2013 News & Veranstaltungen 2015

Impressum