Logo Heimatverein Leopoldshöhe e.V.
 Heimatverein Leopoldshöhe e.V.
 Ortsverein des Lippischen Heimatbundes e.V.
Sie sind hier: Startseite → Veranstaltungen
Veranstaltungskalender
Alle Termine im Überblick



Veranstaltungen 2016

40 Jahre Heimatverein Leopoldshöhe

Mit einem Sommerfest auf dem Heimathof hat der Heimatverein Leopoldshöhe sein 40-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Zahlreiche Mitglieder des Heimatvereins und Gäste von nah und fern haben sich auf den Weg zum Heimathof gemacht, um an diesem Tag Rückblick zu halten auf 40 erfolgreiche und ereignisreiche Jahre und um in geselliger Runde bei schönem sommerlichen Wetter auf dem Heimathof zu feiern und ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.

Aber natürlich kommt solch ein Anlass nicht ohne einen „offiziellen“ Teil aus. In einer Feierstunde würdigten Bürgermeister Gerhard Schemmel und der stv. Vorsitzende des Lippischen Heimatbundes Willi K. Schirrmacher in ihren Grußworten die erfolgreiche Entwicklung des Heimatvereins und lobten das vielfältige Engagement des Vereins und seiner Mitglieder. Die Bedeutung des Heimatvereins für die Gemeinde Leopoldshöhe und auch als mitgliederstärkster Ortsverein im ländlichen Raum für den Lippischen Heimatbund wurde hier besonders hervorgehoben.

Vorsitzender Helmut Eikermann und Ehrenvorsitzender Rudi Strunk hielten in ihren Ansprachen Rückschau auf die Entstehungsgeschichte und die zahlreichen Aktivitäten des Vereins.

Auch Gäste benachbarter Vereine waren zu Gast und überbrachten Grüße und Geschenke, so der Heimatverein Werl-Aspe und die Kreisjägerschaft Lippe. Die Treckerfreunde Leopoldshöhe haben einige historische Traktoren ausgestellt. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag von den Leopoldshöher Musikanten. Von den 9 noch lebenden Gründungsmitgliedern wurden Ehrenvorsitzender Rudi Strunk, Gustav Koch und Helmgard Prietzel-Knabenreich im Rahmen der Festveranstaltung geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhren zwei weitere verdiente Mitglieder. Hanna Druffel, Gründerin und langjährige Leiterin der Plattdeutschen Gruppe und Kurt Abel, ein Mann der ersten Stunde beim Aufbau des Heimathofes, wurden mit der Ehrennadel des Lippischen Heimatbundes ausgezeichnet.

Gegründet wurde der Heimatverein Leopoldshöhe im Anschluss an eine Sitzung des Leopoldshöher Gemeinderates im Jahre 1976 von einigen interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Den Anstoß für die Gründung des Vereins kam von Herrn Rudolf Schlichting, der auch erster Vorsitzender des neuen Heimatvereins wurde. Im Gründungsjahr hatte der Verein 55 Mitglieder, heute sind es 560.

In der Folge wurden verschiedene Fachgruppen gebildet, die teilweise bis heute bestehen, so die Wandergruppe, die Fachgruppe Umwelt und Naturschutz, das Akkordeonorchester Leopoldshöher Musikanten, zwei Backgruppen, und als jüngste Fachgruppe die sog. „Dienstagsgruppe“, die sich um die Pflege und den Erhalt des Heimathofes kümmert. Die Plattdeutsche Gruppe ist heute leider nicht mehr aktiv tätig. In den ersten Jahren gab es auch noch eine Kinder-Gitarrengruppe und eine Volkstanzgruppe, die dann 1995 aus dem Heimatverein ausgeschieden ist und einen eigenständigen Verein im Lippischen Heimatbund gegründet hat.

Ab 1991 begann dann der Auf- und Ausbau des Heimathofes Leopoldshöhe, eines ehem. landwirtschaftlichen Anwesens, dass die Gemeinde Leopoldshöhe im Jahre 1988 gekauft und in der Folge dem Heimatverein zur Nutzung überlassen hat.

In unermüdlicher ehrenamtlicher Arbeit ist mit dem Heimathof über die Jahre ein echtes Schmuckstück entstanden, das für Leopoldshöhe und auch darüber hinaus eine besondere Bedeutung gewonnen hat. Hier ist nicht nur das „Zuhause“ des Heimatvereins sondern mit dem Grillplatz, dem Backhaus als Veranstaltungsraum und dem Heimatmuseum ist hier ein zentraler Treff- und Kommunikationspunkt entstanden, der mittlerweile auch weit über die Grenzen Leopoldshöhes bekannt und beliebt ist. Zahlreiche Veranstaltungen, nicht nur des Heimatvereins, finden auf dem Heimathof statt und auch private Feiern können hier durchgeführt werden.

Das Heimatmuseum im Haupthaus des Hofes bietet in seinen unterschiedlichen Ausstellungsräumen einen beeindruckenden Überblick über das Leben und Arbeiten im ländlichen Raum unserer lippischen Heimat über einen Zeitraum von fast 200 Jahren.

Die Mitglieder des Heimatvereins Leopoldshöhe blicken mit Stolz und Dankbarkeit zurück auf 40 erfolgreiche Jahre. Der Verein ist gut aufgestellt und trotz aller Schwierigkeiten, mit denen heute die meisten Traditionsvereine zu kämpfen haben, ist der Heimatverein Leopoldshöhe gut gerüstet für die Zukunft.

Foto von links nach rechts: Gustav Koch, Kurt Abel, Klaus Sunkovsky, Hanna Druffel, Helmut Eikermann, Helmgard Prietzel-Knabenreich, Rudi Strunk, Willi K. Schirrmacher

Wandergruppe des Heimatvereins Leopoldshöhe wandert in Lemgo

Die Aprilwanderung führte die Wandergruppe des Heimatvereins Leopoldshöhe am Sonntag, dem 17. April 2016 in die Alte Hansestadt Lemgo.

Nach dem Eintreffen um 10.00 Uhr und der Begrüßung am Langenbrücker Tor durch den Wanderführer Jürgen Möller führte dieser die Gruppe mit 36 Wanderern auf dem Rundgang "Mit offenen Augen durch die Alte Hansestadt Lemgo", der in dem Buch "Lippe zu Fuß erleben" (herausgegeben vom Lippischen Heimatbund) beschrieben ist. Hierbei wurde den Leopoldshöher Wanderfreunden, auch wenn sie Lemgo bereits kannten, doch viel Neues und auch Altes erklärt, so z.B. die historischen Gebäude wie die alte Abtei, das Hexenbürgermeisterhaus, den Marktplatz mit dem historischen Rathaus und dem Apothekenerker sowie die Stadtkirche St. Nicolai mit den ungleichen Zwillingstürmen.

Es wurde auch das "Junkerhaus" mit angeschlossenem Museum besichtigt. Hier begrüßte die Wanderführerin Helga Witte vom Verein "Alt Lemgo" die Leopoldshöher Wandergruppe. Alle waren von dem von Karl Junker geschaffenen Haus begeistert. Vieles von dem Schnitzwerk und der durchdachten Einteilung und Einrichtung des Hauses erstaunt. Es war einhellige Meinung: Das Junkerhaus ist beeindruckend und sehenswert.

Bei der anschließenden Wanderung im Außenbereich von Lemgo führte der Weg an der Feuer- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe vorbei zur Walkenmühle, wo wir zum Mittagessen erwartet wurden. Nach der Stärkung führte der Weg weiter über den Bierweg zum Schloss Brake an der historischen Ölmühle vorbei, durch die Begaauen zur alten Bastei und schließlich zurück zum Parkplatz Langenbrücker Tor. Die Wanderer bedanken sich beim Wanderführer Jürgen Möller und der Wanderführerin Helga Witte für die interessante Stadtführung. Die Wanderer waren der Meinung: Lemgo ist nicht nur zum Einkaufen interessant, sondern auch sonst immer einen Besuch wert.

Jahreshauptversammlung 2016

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Leopoldshöhe fand erstmals im Backhaus auf dem Heimathof statt. 85 Mitglieder haben an der Versammlung teilgenommen, in der sie über die wesentlichen Entwicklungen des Heimatvereins im Jahr 2015 informiert wurden. Der Vorsitzende Helmut Eikermann hat in seinem Tätigkeitsbericht das Jahr 2015 Revue passieren lassen und ist dabei auf die verschiedenen Projekte und Veranstaltungen des Vereins eingegangen. Weiterhin gab er einen Ausblick auf die Planungen für 2016. Die Leiterinnen und Leiter der Fachgruppen haben ebenfalls über ihre Tätigkeiten berichtet und der Kassierer konnte auf ein auch kassenmäßig erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Bürgermeister Gerhard Schemmel und Dr. Stefan Wiesekopsieker vom Lippischen Heimatbund überbrachten Grußworte.

In diesem Jahr standen auch wieder Vorstandswahlen an. Der bisherige Vorstand hat sich bereit erklärt, für weitere drei Jahre zur Verfügung zu stehen und wurde in der anschließenden Wahl einstimmig bestätigt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden 10 Mitglieder geehrt, von denen 5 anwesend waren und mit einer Urkunde und der Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet wurden. Geehrt wurden: Erika und Hans Koppmann, Else und Werner Kampmeier, Cordt-Adolf Nebel, Claudia Albri, Anni Friedhof, Helga Küster, Hans-Dieter Schlingmann und Karl-Heinz Heitland.

Die Jahreshauptversammlung klang wie gewohnt mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken aus.


News & Veranstaltungen 2015 News & Veranstaltungen 2017

Impressum